GE und Uniper stellen die Produktlösung "GT26 HE" vor, das weltweit erste hocheffiziente Upgrade für die GT26 Gasturbinenflotte

  • Durch die Nutzung von Technologien der H-Klasse, F-Klasse und der Additiven Fertigung entfaltet GE die volle Leistung der GT26-Plattform.
  • Das Hocheffizienz-Upgrade GT26 HE von GE bietet einen Effizienzsprung; es senkt die Kraftstoffkosten erheblich, erhöht die Anlagenleistung um bis zu 55 MW pro Einheit und verlängert die Wartungsintervalle um bis zu 2 Jahre.
  • Die erste Gasturbine der F-Klasse, die GE auf das Leistungsniveau der H-Klasse bringen wird – mit einem Kombikraft- Wirkungsgrad von mehr als 60%.
  • Das Enfield-Kraftwerk von Uniper wird der erste Standort sein, der die neue GT26 HE-Technologie im Jahr 2020 installiert.

 

Baden, Schweiz; 25. März 2019 - GE (NYSE: GE) setzt die Investitionen in die Modernisierung und Wettbewerbsfähigkeit der installierten Gasturbinenflotten fort. Gemeinsam mit Uniper gibt GE heute den ersten Auftrag für das neue HE (High Efficiency) Upgrade für die GT26 Gasturbine im Kraftwerk Enfield des Versorgungsunternehmens im Großraum London bekannt.

„Wir sind stolz darauf, unser neues GT26 HE-Upgrade zusammen mit Uniper auf den Markt zu bringen - es ist die fortschrittlichste Lösung, die wir je für eine GT26-Gasturbine eingeführt haben, und eines unserer effizientesten Upgrades innerhalb des F-Klasse-Portfolios", sagte Scott Strazik, President und CEO des neuen Gas Power-Geschäfts von GE. „Dieses Upgrade wird das Kraftwerk Enfield von Uniper nicht nur revitalisieren, sondern auch dessen Wettbewerbsposition auf dem britischen Erzeugungsmarkt verbessern und damit seine langfristige Rentabilität und Wirtschaftlichkeit unterstützen."

Das GT26 HE Upgrade repräsentiert zudem weitere Premieren für GE:

  • Es ist das erste Upgrade, das die besten Technologien und Eigenschaften der branchenführenden F- und H-Klasse-Flotten von GE vereint, um eine leistungsstarke Lösung für GT26-Kraftwerksbetreiber zu schaffen.
  • Es ist das erstes Upgrade, das die Technologie und das Know-how von GE und Alstom verbindet und in alle Hauptkomponenten einer Gasturbine einbringt.

Zu den wichtigsten Leistungsvorteilen1 gehören:

  • Höherer Wirkungsgrad für GuD-Kraftwerke:
    • 2+% höhere Effizienz im Grundlastbetrieb, was zu einer jährlichen Kraftstoffeinsparung von bis zu 4 Millionen US-Dollar pro Einheit führt.
    • bis zu 1% Effizienzsteigerung im Teillastbetrieb, was zu Kraftstoffeinsparungen von bis zu 1 Million US-Dollar pro Jahr und Einheit führt.
  • Steigerung von 15 MW bis zu 55 MW zusätzliche Anlagenleistung pro Einheit, wodurch sich die Ertragsmöglichkeiten verbessern.
  • Verlängerte Inspektionsintervalle bis zu 32.000 Stunden, wodurch die Kosten für Betrieb langfristige Wartung gesenkt werden.

Unterstützung bei der Revitalisierung des Enfield-Kraftwerks von Uniper

Das Uniper-Kraftwerk Enfield in London wird der erste Standort sein, an dem die neue GT26 HE-Technologie im Jahr 2020 installiert wird. GE rechnet damit, dass die künftig erzielten Vorteile sogar die wichtigsten Leistungsmerkmale des Produkts übertreffen werden. Zu diesen Vorteilen gehören eine höhere Megawattleistung, ein verbesserter Wirkungsgrad von Anlage und Gasturbine sowie verlängerte Wartungsintervalle und Betriebsstunden, damit Enfield seine Position auf der Bereitstellungskurve im hart umkämpften britischen Strommarkt konsequent ausbauen und seine jährlichen Betriebsstunden erhöhen kann.

„Wir freuen uns sehr, mit GE an diesem neuen Technologie-Upgrade zu arbeiten", sagte Eckhardt Rümmler, Chief Operating Officer bei Uniper SE. „In dem sehr wettbewerbsintensiven und herausfordernden Umfeld der Stromerzeugung in Großbritannien sind Investitionen zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Kraftwerke durch Senkung der Betriebs- und Wartungskosten bei gleichzeitiger Steigerung von Effizienz und Flexibilität entscheidend für den langfristigen Erfolg unserer Flotte."

„Die Möglichkeit, das bahnbrechende GT26 HE-Upgrade von GE in unserem Kraftwerk in Enfield zu testen, verbunden mit unserer langjährigen Beziehung zu GE und dem Vertrauen in dessen Technologie und Service, waren die wesentlichen Gründe, warum wir uns bei diesem Projekt für das Unternehmen entschieden haben", fügte Mike Lockett, Chief Commercial Officer Power für die Uniper Group und Uniper UK Country Chairman hinzu.

Infusion von H-Klasse Ttechnologie ermöglicht hocheffiziente Leistung

Das GT26 HE Upgrade ermöglicht einen großen Fortschritt hinsichtlich Effizienz, Leistung und Verlängerung der Wartungsintervalle. Dieser wird einerseits durch die fortschrittlichen Technologien aus der HA-Gasturbine, dem Flaggschiff von GE, ermöglicht, der größten und effizientesten Gasturbine in der Branche, andererseits durch additiv hergestellte Komponenten sowie Innovationen in den Bereichen Aerodynamik, Materialwissenschaft und Verbrennungsdynamik. Das Upgrade vereint technologische Errungenschaften in allen wichtigen Komponenten der GT26- Turbine, Verdichter und Brennkammer -, um die Turbinenleistung auf ein völlig neues Niveau zu heben, mit deutlich reduzierten Kraftstoffkosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Volllastleistung und Verlängerung der Wartungsintervalle.

Das neue Upgrade vereint die Ergebnisse aus den Forschungs- und Entwicklungszentren von GE in den USA und in der Schweiz, einschließlich einzigartiger technischer Details:

  • Eine Niederdruckturbine, die in der H-Klasse-Technologie von GE eingesetzt wird.
  • Verbesserungen an Teilen der Hochdruckturbine zur Effizienzsteigerung unter Verwendung der F-Klasse-Technologie von GE.
  • Fortschrittliche Brennkammertechnik mit additiv hergestellten Komponenten, die eine hohe Leistung erbringen, den Kühlbedarf um ca. 15% reduzieren und die relativen Emissionen senken.
  • Eine neue 3D Aero-Profil-Kompressor-Konfiguration für erstklassige Grundlast- und Teillastleistung.

---

(1) Richtwerte basierend auf:

  • Rating GT26 2006 Konfiguration
  • 6.500 jährliche Betriebsstunden
  • 4.000 Volllaststunden pro Jahr
  • 7 $/MMBtu Kraftstoffpreis
  • 57 $/MWH Strompreis

 

Über Uniper

Uniper ist ein internationales Energieunternehmen mit rund 12.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 40 Ländern. Das Unternehmen kombiniert ein ausgewogenes Portfolio technologisch fortschrittlicher Großanlagen mit hervorragendem technischem und wirtschaftlichem Know-how und bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Energielösungen und Komplexitätsmanagement.

In Großbritannien verfügt Uniper über ein flexibles und vielfältiges Erzeugungsportfolio, das ausreicht, um rund sechs Millionen Haushalte zu versorgen. Mit seiner Flotte von sieben Kraftwerken und seinem flexiblen, schnellzyklischen Gasspeicher in Holford, Cheshire, leistet Uniper einen soliden und sichtbaren Beitrag zur britischen Energieversorgungssicherheit.

Uniper ist zudem über seine Engineering Services Division mit einem breiten Spektrum von kommerziellen Aktivitäten vertreten, während die etablierte Uniper Engineering Academy in ihren eigens dafür errichteten Einrichtungen bei Nottingham qualitativ hochwertige technische Schulungen und staatlich anerkannte Ausbildungsprogramme für die Bereiche Energieversorgung, Fertigung und Schwerindustrie anbietet.

https://www.uniper.energy/uk

Über GE

GE (NYSE: GE) treibt die Welt an, indem wir die größten Herausforderungen anpacken. Durch die Kombination von erstklassigem Engineering mit Software und Analysetools hilft GE der Welt, effizienter, zuverlässiger und sicherer zu arbeiten. Seit mehr als 125 Jahren erfindet GE die Zukunft der Industrie und führt heute neue Paradigmen ein: in die additive Fertigung, in die Materialwissenschaften und in die Datenanalyse. Die Mitarbeiter von GE sind global, vielfältig und engagiert und arbeiten mit der höchsten Integrität und Leidenschaft, um die Mission von GE zu erfüllen und für unsere Kunden zu liefern. www.ge.com

Über GE Power
GE Power ist ein weltweit führender Anbieter von Stromerzeugungsanlagen mit fundiertem Fachwissen, um Kunden bei der Bereitstellung von Strom aus einem breiten Spektrum von Brennstoffquellen zu unterstützen. Wir verändern die Stromindustrie mit dem digitalen Kraftwerk, der weltweit größten und effizientesten Gasturbine, der vollständigen Balance of Plant sowie Upgrade- und Servicelösungen wie auch unserer Datenverarbeitungssoftware. Unsere innovativen Technologien und digitalen Angebote tragen dazu bei, Strom bezahlbarer, zuverlässiger, zugänglicher und nachhaltiger zu machen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.ge.com/power und vernetzen Sie sich mit uns auf Twitter und LinkedIn.

Pressekontakte

Laura Aresi                                                       
GE Power - Power Services                        
Global Media Relations Leader                 
+39 02 67335622                                          
laura.aresi@ge.com

Dominik Beyer
GE Deutschland
Pressesprecher
+49 621 329 1537
dominik.beyer@ge.com

Gill Dickinson
Senior PR Manager – Uniper in the UK
+44 0 7976 168356
gill.dickinson@uniper.energy

 

Tags