GE ernennt Stephan Reimelt zum President und CEO von GE Power Conversion

Berlin, 24. September 2015 – GE (NYSE: GE) gab heute die Ernennung von Prof. Dr.-Ing. Stephan Reimelt zum President und CEO des Geschäftsbereichs GE Power Conversion bekannt. Stephan Reimelt wird damit Nachfolger von Joe Mastrangelo, der zum 1. Oktober 2015 President und CEO von Power Generation Products bei GE Power & Water wird. Als President und CEO von Power Conversion wird Stephan Reimelt alle globalen Geschäfte des Unternehmensbereichs leiten und die Wachstumsstrategie vorantreiben.

Power Conversion entwickelt und produziert Leistungselektronik zur nachhaltigen und effizienten Energieumwandlung und bedient dabei zahlreiche Industriezweige. Das Business wächst und operiert in 160 Ländern mit mehr als 7.000 Mitarbeitern weltweit. Unter der Leitung von Joe Mastrangelo stieg der Auftragsbestand in vier Jahren um 70 % auf 3,5 Mrd. US-Dollar und bildete einen wesentlichen Grundpfeiler für das Wachstum von GE Energy Management, einem Unternehmensbereich, der nach der Integration von Alstom ein Volumen von 13 Mrd. US-Dollar erreichen wird.

GE Power Conversion steht für Spitzentechnologie in den Bereichen Prozesssteuerungs- und Automatisierungssysteme und Generatoren in den Kernmärkten erneuerbare Energien, Öl und Gas sowie Marine. Das Unternehmen geht unter anderem bei der Gezeitenenergie neue Wege, macht Wind- und Solarenergie für seine Kunden wettbewerbsfähiger und sorgt für eine zuverlässige Einspeisung in das Stromnetz.

In seinen vier Jahren bei GE war Stephan Reimelt zuletzt für die Geschäfte von GE auf europäischer Ebene und bis Ende 2014 für das Energieportfolio in Deutschland verantwortlich. In dieser Funktion leitete er eine kommerzielle Reorganisation der Geschäftsbereiche Power & Water, Energy Management und Oil & Gas. Stephan Reimelt bringt durch seine vorhergehenden Führungstätigkeiten bei der MAN Ferrostaal AG, der Lurgi AG und durch die Leitung seines eigenen Technologieunternehmens einen weitreichenden unternehmerischen und branchenspezifischen Erfahrungsschatz in seine Tätigkeit bei GE ein.

„Stephan Reimelt hat in einer umfangreichen Reorganisation des Energiebereichs in Deutschland seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt. Seine fundierte Industrieerfahrung und Kundenorientierung machen ihn zur richtigen Führungskraft, um das Wachstum von GE Power Conversion weiter voranzutreiben“, so John Rice, Vice Chairman von GE.

Stephan Reimelt wird vom Hauptsitz des Unternehmens Power Conversion in Paris aus arbeiten.

 

Über GE

GE (NYSE: GE) entwickelt Dinge, die andere nicht können, schafft, was andere nicht schaffen und liefert Ergebnisse, die die Welt verändern. GE baut die Brücke von der Welt der Technologie zur digitalen Welt wie kein zweites Unternehmen. In unseren Entwicklungslaboren, unseren Fabriken und zusammen mit unseren Kunden bauen wir an der industriellen Zukunft – GE works to move, power, build and cure the world. Weitere Informationen finden Sie auf www.ge.com/de.

In Deutschland ist GE an mehr als 50 Standorten mit über 7.000 Mitarbeitern vertreten. Schwerpunkte sind grüne Technologien, Medizintechnik, Forschung und Entwicklung sowie Finanzdienstleistungen. GE gehört zu Deutschlands attraktivsten Arbeitgebern. Das Unternehmen ist „Top Arbeitgeber Ingenieure 2014“ und hat laut der Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises mit ecomagination eine der drei nachhaltigsten Zukunftsstrategien in Deutschland.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bernd Eitel
Director Communications and Public Affairs
GE Germany, Austria, Switzerland
+49 173 1689682
bernd.eitel@ge.com


Vera Weissl
Communications Specialist
GE Germany
+49 69 450 909 272
vera.weissl@ge.com

Tags