GE Renewable Energy präsentiert leistungsgesteigerte Anlagen der 3MW Onshore Wind Plattform

  • Die neuen Anlagen 3.6-137 und 3.8-130 ergänzen die modulare 3MW Onshore Wind Plattform und bilden GEs leistungsstärkste Onshore Windenergieanlagen-Generation
     
  • Die 3MW Anlagen sind kompatibel mit der Digital Wind Farm Technologie von GE, die mit der Software-Plattform Predix® betrieben wird
     
  • Für die Anforderungen der IEC-Klassen II und III sind verschiedene Konfigurationen verfügbar, wobei die 3.8-130, die leistungsstärkste Anlage von GE, eine Steigerung des Jahresenergieertrags um bis zu 30 Prozent gegenüber bestehender Technologie ermöglicht


Hamburg, 29. September 2016 – GE Renewable Energy (NYSE: GE) hat auf der Wind Europe in Hamburg, zusätzlich zur kürzlich vorgestellten 3MW Plattform zwei neue leistungsgesteigerte Windenergieanlagen 3.6-137 und 3.8-130 angekündigt, die GEs leistungsstärkste Onshore Windturbinenfamilie ergänzen. Die neuen 3MW Windenergieanlagen sind kompatibel mit der Digital Wind Farm-Technologie von GE.

Anne McEntee, Präsidentin und CEO des Onshore Wind Bereichs von GE, kommentierte: „Die Ergänzung der neuen Modelle mit 3,6MW und 3,8MW zu unserer 3MW Plattform bietet unseren Kunden in Europa noch flexiblere und individuellere Lösungen. Wir investieren weiter in die Entwicklung von Technologien, die speziell auf die einzigartigen Windbedingungen und Flächenbeschränkungen der Region abgestimmt sind."

Die leistungsgesteigerten Anlagen der 3MW Plattform wurden an die speziellen Anforderungen der europäischen Kunden angepasst. Die Windenergieanlagen sind mit Nabenhöhen von 85, 110, 131,4 und 164,5 Metern verfügbar und sind die derzeit leistungsstärksten Onshore Windenergieanlagen im Portfolio von GE. Die Windenergieanlage 3.6-137 ermöglicht eine Steigerung des Jahresenergieertrags um bis zu 28 Prozent1, die Anlage 3.8-130 sogar um bis zu 30 Prozent2 gegenüber bestehender Technologie. Die 3MW Anlagen von GE können so konfiguriert werden, dass sie die Anforderungen der IEC-Windklassen IIB und IIIB erfüllen.

GEs 3MW Windenergieanlagen verfügen über neue Softwareanwendungen für die Digital Wind Farm, die entwickelt wurden, um den jährlichen Energieertrag zu steigern und die Wirtschaftlichkeit der Windparks zu verbessern. Die Anwendungen wurden auf der Softwareplattform Predix® programmiert, die einen speziellen Cybersicherheitsschutz für Betriebstechnologie beinhaltet.
 

--------------

[1] Verglichen mit der  2.75-120 von GE

[2] Verglichen mit der 3.2-103 von GE

-------------

 

Über GE
GE ist das führende digitale Industrieunternehmen. GE verändert die Industrie durch softwarebasierte Technologien und Lösungen, die vernetzt, reaktionsschnell und vorausschauend sind. Der Wissensschatz von GE ist global und lebt vom ständigen Austausch durch den „GE Store“, in dem alle Geschäftsbereiche ihre Technologien, Strukturen und ihr Wissen weitergeben und auf dieselben Ressourcen zugreifen können. Jede Erfindung treibt Innovationen und Anwendungsmöglichkeiten in unseren Industriezweigen voran. GE spricht die Sprache der Industrie: Mit seinen Mitarbeitern, Services, Technologien und Ressourcen liefert GE bessere Ergebnisse für seine Kunden. Weitere Informationen finden Sie auf www.ge.com/de.


Pressekontakte

Sebastien Duchamp
GE Renewable Energy
+33 6 73 19 59 64
Sebastien.duchamp@ge.com

Beatrix Fontius
GE Germany
+49 621 329 2547
beatrix.fontius@ge.com
 

Tags